Ihre Profis für Gehölze, Obstbäume, Rosen und Gestaltung

Detailansicht Events

1000 Bäume für die Frankenalb

Wir unterstützen das Projekt 1000 Bäume für die Frankenalb. Lesen Sie weiter...


alte Apfelsorte Kaiser Wilhelm

Um die Obstsortenvielfalt in unserer Region zu erhalten, machen wir bei dem Projekt: `1000 Bäume für die Frankenalb` mit.

Es geht darum, dass wir bei der Erhaltung alter Sorten mithelfen. So können fast vergessene Sorten wie z.B. der königliche Kurzstiel erhalten werden.

Ältere Sorten sind im Handel kaum noch zu bekommen. Um zu gewährleisten, dass die neu katierten Sorten erhalten bleiben, werden jetzt im Winter `Reiser` von ausgesuchten Bäumen geschnitten. Diese Reiser werden bis zum Frühjahr ca. April/Mai fachgerecht gelagert, um anschließend veredelt zu werden. Pro Jahr sind ca. 50 Bäume angedacht, welche wir auf unserem separaten Grundstück aufpflanzen. Wenn es mit der Veredelung geklappt hat und die Obstbäume verpflanzbar sind, kommen diese auf unsere Hutanger innerhalb der Region. Somit schaffen wir für die Natur wieder neue Lebensräume. Streuobstwiesen zählen zu den artenreichsten Lebensräume Mitteleuropas, denn mit ca. 5000 unterschiedlichen Tier- und Pflanzenarten tragen sie dem ökologischen Nutzen erheblich bei. Und das ist auch der Grund, warum man sich die Mühe macht Streuobstwiesen zu erhalten. 

Ottmar Fischer (Vorsitzender der Streuobst-Initiative Hersbrucker Alb e.V.), Peter Renner (Kreisfachberater für Gartenbau und Landschaftspflege) und Wolfgang Geiger (Geschäftsführer Baumschule Geiger) sind hier die Ansprechpartner rund ums Thema.

 

Für noch mehr Informationen rund ums Thema, besuchen Sie doch einfach mal folgende Seiten:

 

Link http://www.streuobstinitiative-hersbruck.de

Link http://1000obstbaeume.de