Baum des Jahres 2019

|   Infos

Flatterulme...

Die Flatterulme,

erreicht eine Höhe von ca. 30 m und bildet meistens eine weit ausladende Krone aus. Sie bildet am Stammfuss hochziehende Brettwurzeln und hat eine graubraue Rinde mit einer langrissigen Struktur. Ihre braunen Knospen sind schlank, kegelförmig und spitz. Die Blätter sind gesägt und zur Spitze leicht gekrümmt. Der Austrieb ist ca. Mitte April. Im Herbst bekommt die Flatterulme eine gelbliche Herbstfärbung. Die vielblütigen Blütenbüschel werden meist erst ab einem Alter von 35-40 Jahren ausgebildet und die Blütezeit ist ca. von Ende März bis Anfang April, deutlich vor dem Blattaustrieb. Die Früchte sind langstielige, kleine Nussfrüchte, die von einem flachen, ringförmigen und am äußeren Rand silbrig bewimperten Flügel umrahmt sind.

Für den normalen Hausgarten ist sie nicht zu empfehlen, da sie einfach zu groß wird. Aber in der Forstwirtschaft findet sie statt der kranken Esche (Eschentriebsterben) für die feuchteren Standorte Verwendung.

Weitere Informationen finden Sie unter:
https://www.baum-des-jahres.de/flatter-ulme/tipp-bdj-2019/